klikabook

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

KUNSTSTOFF VERARBEITEN

E-Mail Drucken PDF

Ausstellungskatalog
und zeitgeschichtliches Dokument

KUNSTSTOFF VERARBEITEN

Zur Entwicklung der Kunststoffindustrie
in Lohne und der Region

Buchvorstellung - Kunststoff -  im Industrie Museum Lohne

„Fast jeder Deutsche hat ein Stückchen Lohne zuhause. Im Bad, in der Küche, im Kinderzimmer, in der Garage“ so beginnt das Grußwort des Bürgermeisters im Ausstellungskatalog KUNSTSTOFF VERARBEITEN der anlässlich der gleichnamigen Sonderausstellung am 15.03.2011 im Industrie Museum Lohne der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Lohne ist das Kunststoffzentrum der Region Oldenburger Münsterland und ist damit weit über diese Grenzen hinaus bekannt. Das Industrie Museum Lohne behandelt in dieser Sonderausstellung und im Ausstellungskatalog die Erfolgsgeschichte der Kunststoffindustrie in Lohne, die vor über 60 Jahren mit einem Griffkorken begann und mit derzeit rund 3.000 Arbeitsplätzen die Leitindustrie der Stadt darstellt.

Mit der bemerkenswerten Zahl von 650 Abbildungen trägt das Werk nicht nur seinem Charakter als Ausstellungskatalog Rechnung. Auf 268 Seiten werden die Themen Regionalgeschichte, Kunststoffkunde und -verarbeitungstechnik, Ausbildung und zeitgeschichtlicher und gesellschaftlicher Wandel ausführlich in Wort und Bild behandelt. Weiter geben chronologische und biografische Betrachtungen und Daten Aufschluss über Firmen und Personen der ersten Stunde sowie deren Entwicklung bis zum gegenwärtigen Stand.
Zur Druckreife gebracht wurde das umfangreiche Text- und Bildmaterial bei klikabook, gefertigt bei der Druckerei Rießelmann, Lohne. Es ist im örtlichen Buchhandel und im Industrie Museum Lohne (www.industriemuseum-lohne.de) erhältlich.

Aktualisiert ( Freitag, 14. Oktober 2011 um 23:13 Uhr )  

Schlagzeilen

Dokumentation Werner Berges 2012 im Handel

Werner Berges Dokumentation zur Ausstellung

Werbung

Hier könnte auch Ihre
Werbung stehen!


Archiv